Wohnen und Teilhaben am Arbeitsleben

Menschen mit Autismus haben eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die kognitive, emotionale, sprachliche und motorische Defizite umfasst.

Die drei Hauptkriterien dieser Störung sind:

  • Störungen der sprachlichen Kommunikation
  • Kontaktarmut, auch „sozialer Rückzug“
  • Fixierung auf beschränkte und stereotype Verhaltensweise

Autistische Menschen benötigen einen erhöhten Betreuungsaufwand. Ihr Lebensraum muss überschaubar sein. Das betrifft sowohl die Gruppengröße als auch die Größe der Wohn- und Arbeitsstätte.

Die Häuser

Unsere Einrichtungen „Wohnen und Teilhaben am Arbeitsleben für Menschen mit autistischen Störungen“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Lebenshilfe für Behinderte Neubrandenburg e.V. sowie der Diakoniewerkstätten Neubrandenburg gGmbH. Beide Wohnstätten verfügen über eine Arbeitsstätte und eine große Freifläche.

Sie ist zum Ausruhen und Sport treiben sehr gut geeignet. Aufnahme finden Menschen mit autistischen Störungen aus ganz Deutschland.

Der Arbeitsbereich

In Zusammenhang mit den Diakoniewerkstätten werden berufliche Bildung und die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht.

Unsere Ziele:

  • Verpackungsarbeiten
  • Komplettmontagen
  • Demontagearbeiten
  • Holz- und Faltarbeiten
  • Gartenpflege

Unsere Ziele

Zielstellung unseres Projektes ist, einen geeigneten Lebensraum für Autisten zu schaffen, der dem Prinzip der Integration, Selbstständigkeit und Selbstbestimmung Rechnung trägt.

Der Freizeitbereich

Die Schaffung gemeinsamer Erlebnisse, aber auch vielfältige Freizeitmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt. Neben handwerklich gestalterischen Tätigkeiten wird auch die ländliche Umgebung genutzt. Der Garten und das angrenzende Waldgrundstück sind als Rückzugsmöglichkeiten sehr geeignet.

Außenkontakte

Besonders die Integration in den Wohnort Teetzleben ist von großer Bedeutung. Die Möglichkeiten der Teilnahme an Feierlichkeiten in Teetzleben u.a. bei Dorffesten, Feuerwehrübungen- und festen, Fußballspielen, Straßenfesten und Osterfeuer genutzt.

Auch Ausflüge aller Art gehören zum täglichen Leben der Wohnstätte. Die Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung werden durch unsere Bewohner vielfältig wahrgenommen.

So finden Sie uns

Lebenshilfe Neubrandenburg e.V.
Wohnen und Arbeiten
für Menschen mit Autismus
"Haus Erlenbruch"
Dorfstraße 32
17091 Groß Teetzleben

Telefon: 03961 / 26 29 78
Fax: 03961 / 26 25 01

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

22.04.2017 
Frühlingswanderung
24.04.2017 
Mitgliederversammlung
25.05.2017 Regionalkonferenz zum Bundesteilhabegesetz
10.06.2017
Straßenfest
04.11.2017
Lebenshilfefest
06.12.2017 
Benefizkonzert

 

Einweihung

Wohnen heißt zu Hause sein

Wandgestaltung